vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski haben sich nicht nur auf dem Feld prächtig verstanden
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski haben sich nicht nur auf dem Feld prächtig verstanden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jahrelang prägten sie die deutsche Nationalmannschaft und spielten auch beim FC Bayern zusammen. Nun verabschiedet sich Lukas Podolski emotional von Bastian Schweinsteiger.

Nach der Bekanntgabe von Bastian Schweinsteiger meldete sich nun auch Lukas Podolski und richtete einige warme Worte an seinen Weltmeister-Kollegen und Freund.

Beide debütierten im gleichen Spiel für die deutsche A-Nationalmannschaft und prägten die Geschichte der DFB-Elf mit dem Höhepunkt des Weltmeister-Titels 2014. Von 2009 bis 2012 spielten Poldi und Schweini außerdem zusammen beim FC Bayern.

Beide verstanden sich nicht nur auf dem Fußballfeld prächtig, sondern wurden auch privat zu sehr guten Freunden. Podolski, der seit 2017 in Japan spielt, verabschiedete Schweinsteiger nun auch via Social Media mit den Worten: "Mehr als ein Teamkollege, mehr als eine Legende."

Anzeige

"Wir haben die besten Momente auf der ganzen Welt auf dem Feld und außerhalb erlebt. Du wirst nie vergessen.

"Die Weltmeisterschaft mit dir zu gewinnen, wird einer meiner besten Momente mit dir bleiben." 

Podolski selbst erlebt derzeit eine schwierige Phase. Bei Vissel Kobe spielte er seit Ende Mai nur zehn Minuten im japanischen Pokal. Sein Vertrag läuft noch bis Ende der aktuellen Saison. Wie es danach für den deutsch-polnischen Gute-Laune-Poldi weitergeht, bleibt weiterhin offen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image