Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Barcelona - Spanien ist eines der am schlimmsten vom Coronavirus betroffenen Länder. Ein ehemaliger Kapitän des FC Barcelona unterstützt nun den Kampf gegen das Virus.

Der ehemalige Fußball-Profi Xavi Hernandez unterstützt ein großes Klinikum in seiner langjährigen Heimat Barcelona in Zeiten der Coronakrise mit einer großzügigen Spende. Der frühere Denker und Lenker des Traditionsklubs FC Barcelona spendet zusammen mit seiner Frau Nuria eine Million Euro an die Hospital CLINIC in Kataloniens Hauptstadt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Nuria und ich wollen unseren Beitrag leisten im Kampf gegen den Coronavirus", sagte der 40-Jährige in einer Videobotschaft, die auf dem Twitterkanal der Klinik veröffentlicht wurde. Zudem forderte Nuria die Menschen auf, eine Spende auf einem eingerichteten Spendenkonto zu leisten.

Messi und Thiago mit Spende an Krankenhaus - Xavi neuer Barca-Coach?

Vor Xavi und Nuria Hernandez hatte bereits Weltfußballer Lionel Messi sowie Thiago vom FC Bayern und sein Bruder Rafinha (Celta Vigo) an das Krankenhaus in der katalanischen Hauptstadt gespendet.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Xavi spielte bis 2015 mit Messi beim FC Barcelona, bevor er seine Karriere bei Al-Sadd in Katar ausklingen ließ. Dort ist er aktuell Cheftrainer, wird aber bereits als zukünftiger Barca-Cheftrainer gehandelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image