vergrößernverkleinern
Didier Drogba darf nicht Präsident der Elfenbeinküste werden
Didier Drogba darf nicht Präsident der Elfenbeinküste werden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Didier Drogba muss seinen Plan, Präsident des Verbandes der Elfenbeinküste FIF, vorerst begraben. Seine Kandidatur wird abgelehnt.

Der ivorische Fußballstar Didier Drogba darf nicht zur Präsidentschaftswahl des Verbandes der Elfenbeinküste FIF antreten.

Wie aus einem Schreiben hervorgeht, das der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, lehnte die Wahlkommission die Kandidatur des ehemaligen Stürmers am Donnerstag ab. Der 42-Jährige soll gegen die Zulassungsbedingungen verstoßen haben.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Anfang August hatte der langjährige England-Legionär des FC Chelsea seine Kandidatur eingereicht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image