vergrößernverkleinern
Luca Toni wurde Opfer eines bewaffneten Überfalls
Luca Toni wurde Opfer eines bewaffneten Überfalls © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Bayern-Stürmer Luca Toni wird Opfer eines Überfalls. Diebe dringen in seine Villa ein und bedrohen ihn und seine Kinder mit einer Waffe.

Der einstige Bayern-Star Luca Toni ist von drei bewaffneten Männern in seiner Villa unweit der norditalienischen Stadt Modena überfallen und ausgeraubt worden.

Dies berichtete die Tageszeitung Gazzetta di Modena.

Demnach seien die Räuber am Donnerstagabend in den Wohnsitz des 43 Jahre alten Weltmeisters von 2006 eingedrungen, während dieser mit seinen Kindern anwesend war. Die vermummten Männer bedrohten Toni mit einer Waffe und zwangen ihn, Schmuck und andere Gegenstände auszuhändigen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Polizei fahndet nach der Bande mithilfe der Videoaufzeichnungen der Überwachungskamera.

"Das Wichtigste ist, dass es meiner Familie gut geht. Wir haben einen Schock erlitten, doch wir sind alle wohlauf, niemandem ist etwas getan worden", schrieb Toni auf Instagram. Bedauerlich sei, dass ihm Gegenstände mit hohem Erinnerungswert entwendet worden seien.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image