vergrößernverkleinern
Max Kruse steht bei Union Berlin vor dem Comeback
Max Kruse steht bei Union Berlin vor dem Comeback © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Union Berlin will seine Erfolgsserie im heimischen Stadion ausbauen - und trifft nun auf die TSG Hoffenheim. Mainz möchte gegen Augsburg seinen Lauf fortsetzen.

Am heutigen Sonntag stehen in der Bundesliga drei Partien auf dem Programm, zwei davon am Nachmittag. Zunächst trifft Union Berlin auf die TSG Hoffenheim. 

Union spielt auch im zweiten Jahr nach dem Aufstieg eine tolle Saison, steht mit 33 Punkten auf Platz sieben. Ein Grund für Unions Erfolg ist die starke Heimbilanz. Die Elf von Trainer Urs Fischer hat seit zehn Spielen nicht mehr zuhause an der Alten Försterei verloren.

Vielleicht kommt es gegen die TSG auch zum Comeback von Max Kruse. Der ehemalige Nationalspieler verletzte sich Anfang Dezember im Derby gegen Hertha BSC, stand in der vergangenen Woche beim Auswärtssieg in Freiburg zum ersten Mal wieder im Kader. (Spielplan und alle Ergebnisse der Bundesliga)

Anzeige

Bundesliga heute: Union fordert Hoffenheim

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Während die Berliner also von Europa träumen dürfen, geht Hoffenheim in dieser Saison wohl leer aus. Die Kraichgauer hinken den eigenen Erwartungen weit hinterher, stehen nur im Tabellenmittelfeld und blamierten sich am Donnerstag in der Europa League gegen Molde bis auf die Knochen.

Meistgelesene Artikel

Trainer Sebastian Hoeneß bangt vor dem Gastspiel in der Hauptstadt noch um den Einsatz von Torjäger Andrej Kramaric (Blessur am Sprunggelenk). Es wäre das 150. Ligaspiel für den Kroaten, der bislang auf 75 Treffer kommt.

Union Berlin - Hoffenheim: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Union: Karius - Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck - Trimmel, Prömel, Andrich, C. Lenz - Ingvartsen - Teuchert, Pohjanpalo

Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Vogt, Richards, R. Sessegnon - Samassekou - Rudy, Baumgartner - Grillitsch - Bebou, Kramaric

Union Berlin - Hoffenheim: Die Daten zum Spiel

Spielort: Alte Försterei
Anpfiff: 13.30 Uhr
Letzte BegegnungHoffenheim - Union 1:3 (Bundesliga, 6. Spieltag 2020/21)

In der zweiten Partie des Tages steht der Abstiegskampf im Fokus. Der FSV Mainz 05 hat sich mit zehn Punkten aus den vergangenen fünf Partien eindrucksvoll zurückgemeldet. 

Mit dem dritten Heimsieg in Folge am Sonntag gegen den FC Augsburg will das Team von Cheftrainer Bo Svensson diesen erfolgreichen Trend fortsetzen, um weiter für positive Stimmung beim FSV zu sorgen.

Sportvorstand Christian Heidel nimmt schon jetzt in Mainz eine gewisse Euphorie wahr, warnt aber auch vor verfrühter Freude. (Die Tabelle der Bundesliga)

"Viele denken jetzt schon, dass wir gegen Augsburg gewinnen müssen, ja gewinnen werden, und dann sind wir vielleicht schon über dem Strich", sagte der 57-Jährige. Doch genau das seien Gedanken, "von denen wir uns lösen müssen". Auch Svensson betonte, dass seine Mannschaft "noch lange nicht im Ziel" sei. 

Bundesliga heute: Mainz - Augsburg

Beim FC Augsburg hingegen zeigt die Formkurve deutlich nach unten. In den vergangenen acht Bundesliga-Duellen gingen die Fuggerstädter nur einmal als Sieger vom Platz.

Der Vorsprung auf die Mainzer, die derzeit noch auf dem ersten direkten Abstiegsplatz stehen, ist bis auf sechs Zähler geschmolzen. Das Hinspiel gewann der FCA in der heimischen WWK-Arena mit 3:1. 

So können Sie die Bundesliga heute im TV, Stream verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky Go, DAZN

Bundesliga Heute im Liveticker:

Einzelspiel-LivetickerUnion Berlin - TSG Hoffenheim um 13.30 Uhr live auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Einzelspiel-Liveticker: FSV Mainz 05 - FC Augsburg um 15.30 Uhr live auf SPORT1.de und in der SPORT1 APP

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image