Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der CHECK24 Doppelpass erreicht einen neuen Saisonbestwert. Zu Gast in der Runde bei SPORT1 war unter anderem Oliver Ruhnert, Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin.

Der CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 hat am Sonntag Saisonbestwerte erreicht: Bei den Zuschauern ab drei Jahren verfolgten 880.000 Zuschauer im Schnitt den Fußballtalk mit den Themenschwerpunkten FC Bayern und Union Berlin.

In der SPORT1 Kernzielgruppe der Männer 14 bis 59 Jahre schalteten 380.000 Zuschauer den CHECK24 Doppelpass ein, was einem sehr guten Marktanteil von 10,8 Prozent entspricht. Diese Werte sind jeweils Bestwerte in der aktuellen Spielzeit.

Ebenfalls ein starkes Ergebnis erzielte die von Thomas Helmer und Laura Papendick moderierte Talkrunde, die in der Spitze 1,08 Millionen Zuschauer sahen, in der Kategorie Marktanteil Gesamt. Dieser lag bei 6,8 Prozent.

Anzeige
Auch interessant

Zudem generierten die Livestreams auf den digitalen SPORT1 Plattformen, Social-Media- und YouTube-Kanälen 142.000 Abrufe.

Der CHECK24 Doppelpass bewahrt somit auch in der laufenden Spielzeit trotz der pandemiebedingten Einschränkungen im Bundesliga-Saisonablauf mit unter anderem Geisterspielen seinen Status als unangefochtener Marktführer unter den Fußballtalks in Deutschland.

Am Sonntag war unter anderem Oliver Ruhnert, Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin, zu Gast. Ruhnert äußerte sich unter anderem zur aktuellen Lage beim DFB, kritisierte dabei Oliver Bierhoff scharf und sagte: "Oliver Bierhoff macht ein Nachwuchskonzept federführend, hat davon überhaupt keine Ahnung, macht es aber."

Alexander Zorniger, Ex-Trainer u.a. des VfB Stuttgart und von RB Leipzig, sowie SPORT1 Experte Marcel Reif analysierten unter anderem die turbulenten Tage beim FC Bayern München. Ebenfalls zur Talkrunde gehörten diesmal Mara Pfeiffer (Journalistin und Autorin) und Ralph Durry (SID).

Die Fernsehzuschauer wurden darüber hinaus auch mit einer Liveschalte an die Säbener Straße zu Chefreporter Florian Plettenberg aktuell über die Lage beim FCB informiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image