vergrößernverkleinern
SC Paderborn  - Team Presentation
SC Paderborn - Team Presentation © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das DFB-Sportgericht sperrt den Paderborner Mittelfeldspieler für mehrere Partien. Nach "rohem Spiel" war Dobros vom Platz geflogen.

Mittelfeldspieler Niko Dobros vom SC Paderborn ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 23-Jährige war bei der 0:3-Niederlage beim FSV Zwickau am Samstag in der 44. Minute wegen "rohen Spiels gegen den Gegner" mit Rot des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image