vergrößernverkleinern
© Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Karlsruher SC kann eine Niederlage zum Auftakt der 3. Liga nur mit viel Aufwand verhindern. Dominik Stroh-Engel und Anton Fink retten ein Remis gegen Osnabrück.

Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC hat einen Fehlstart in die neue Saison der 3. Fußball-Liga nur mit viel Mühe verhindert.

Der Aufstiegsfavorit kam gegen den VfL Osnabrück nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2 (0:2).

Dominik Stroh-Engel (69.) und Anton Fink (74./Foulelfmeter) retteten dem Team von Trainer Marc-Patrick Meister mit ihren Toren vor 14.837 Zuschauern zumindest einen Punkt. Jules Reimerink (12.) und Tim Danneberg (38.) hatten die Gäste in Führung gebracht. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image