vergrößernverkleinern
Die Spieler des SC Paderborn brachten gegen Halle den Ball nicht im gegnerischen Tor unter
Die Spieler des SC Paderborn brachten gegen Halle den Ball nicht im gegnerischen Tor unter © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der SC Paderborn und der Hallesche FC geizen zum Rückrundenstart der 3. Liga mit Toren. Der SCP droht am Samstag die Tabellenführung wieder zu verlieren.

Herbstmeister SC Paderborn hat zum Rückrunden-Auftakt in der 3. Liga Punkte liegen gelassen.

Der Tabellenführer kam zu Hause nicht über ein 0:0 gegen den Halleschen FC hinaus und liegt mit 44 Punkten knapp vor dem 1. FC Magdeburg (43), der am Samstag mit einem Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach vorbeiziehen kann (DATENCENTER: Die Tabelle).

Im Tabellenmittelfeld trennten sich der VfR Aalen und Fortuna Köln 1:1 (1:0). Die Führung für die Gastgeber durch Matthias Morys (12.) glich Daniel Keita-Ruel (89.) kurz vor Schluss aus. Köln (33) ist weiter Fünfter, Aalen (28) verbesserte sich um eine Position auf Rang neun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image