vergrößernverkleinern
Manfred Starke (rechts) spielt seit 2015 für Carl Zeiss Jena
Manfred Starke (rechts) spielt seit 2015 für Carl Zeiss Jena © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Großartige Geste von Manfred Starke! Der Profi vom Drittligisten Carl Zeiss Jena wird Stammzellenspender und hilft damit einem todkranken Patienten.

Seit Jahren engagiert sich der FC Carl Zeiss Jena im Kampf gegen den Blutkrebs. Regelmäßig lassen sich die Profis testen, ob sie als Stammzellenspender in Frage kommen. Und dieses Mal hat es tatsächlich geklappt! Manfred Starke wurde bei der FFC-Typisierung als Stammzellenspender entdeckt. 

Der 27-Jährige zeigte sich nach dieser Nachricht überglücklich. "Es gibt wichtigere Dinge als Fußball. Dafür verzichte ich auch gern auf das Landespokalfinale. Ich bin aufgeregt und glücklich über diese einmalige Möglichkeit, helfen zu dürfen", jubelte der Angreifer, der seit 2015 für Jena aktiv ist.

Im Finale um den Köstritzer Landespokal trifft der Drittligist auf den Oberligisten BSG Wismut Gera. 

DKMS sucht Stammzellenspender

Wie Manfred Starke kann jeder Mensch helfen, Leben zu retten. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) sucht Menschen, die sich nach einem Test als Stammzellenspender zur Verfügung stellen. Lassen auch Sie sich testen und retten Leben!  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image