vergrößernverkleinern
Stephan Fürstner wartet mit Eintracht Braunschweig weiter auf den ersten Saisonsieg
Stephan Fürstner wartet mit Eintracht Braunschweig weiter auf den ersten Saisonsieg © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Eintracht Braunschweig verliert am 2. Spieltag der 3. Liga in Rostock. Für den Sieger schnürt ein Neuzugang einen Doppelpack.

Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig wartet auch nach dem zweiten Spieltag der 3. Liga auf den ersten Sieg.

Das stark veränderte Team des neuen Trainers Henrik Pedersen verlor bei Hansa Rostock durch zwei Tore von Cebio Soukou (14., 20.) 0:2 (0:2).

Zum Auftakt waren die Niedersachsen gegen den wie die Rostocker hoch eingeschätzten Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinausgekommen (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan).

Für die Hansa war es im zweiten Spiel der erste Sieg. Der ehemalige Bundesligist war bei Aufsteiger Energie Cottbus mit einer 0:3-Niederlage gestartet. Die Heimpremiere in Rostock verfolgten 17.400 Zuschauer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image