vergrößernverkleinern
3. Liga mit 1860, Osnabrück, Unterhaching, Preußen, Köln vom 34. Spieltag
Beim VfL Osnabrück kannte der Jubel nach der Partie keine Grenzen mehr © Mpx Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Osnabrück bringt in der 3. Liga den Aufstieg unter Dach und Fach. In Köln gibt es ein Traumtor, bei 1860 wütet der Coach. SPORT1 zeigt die Highlights.

Der VfL Osnabrück macht den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt. Nach der Partie brechen an der Bremer Brücke dann alle Dämme.

Bei Spiel gegen die SpVgg Unterhaching gelingt Fortuna Kölns Hamdi Dahmani ein absolutes Traumtor. 1860-Trainer Daniel Bierofka teilt nach der Niederlage in Halle gegen den Linienrichter aus. (Service: Tabelle der 3. Liga)

SPORT1 zeigt die Höhepunkte im Video.

Anzeige

Aufstieg! An der Bremer Brücke brechen alle Dämme

Party in Osnabrück: Der VfL darf sich nach dem Sieg gegen Aalen über den Aufstieg in die 2. Bundesliga füllen.

Traumtor! Dieser Volley-Hammer ist unhaltbar  

Die SpVgg Unterhaching beendet mit dem Remis bei Fortuna Köln die torlose Mega-Serie. Fortunas Dahamani sorgt mit einem Distanzschuss für das Highlight des Tages.

Doppel-Rot: Würzburg besiegt sich selbst

Die Würzburger Kickers verlieren beim FSV Zwickau und beenden die Partie nach zwei Platzverweisen nur noch mit neun Spielern.

"Dann können wir aufhören": Diese Szene bringt Bierofka zum kochen

Nach der Pleite in Halle lässt sich Löwen-Coach Daniel Bierofka über den Linienrichter aus. Dieser soll eine seiner Meinung nach klare Fehlentscheidung getroffen haben.

Autsch! Horrorverletzung - und trotzdem kein Elfer

Preußen Münster gewinnt zuhause gegen Sonnenhof Großaspach. Die Gäste hadern vor allem mit einem nicht gegebenen Elfmeter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image