vergrößernverkleinern
Felix Weber bei TSV 1860 Muenchen v Preussen Muenster - 3. Liga
Felix Weber hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mannheim - Zum Abschluss des 4. Spieltages in der 3. Liga gastiert der TSV 1860 bei München Waldhof Mannheim. Der Aufsteiger hat in der neuen Saison stets die Punkte geteilt.

Der TSV 1860 München ist zum Abschluss des 4. Spieltages in der 3. Liga zu Gast bei Waldhof Mannheim. (3. Liga: SpVgg Unterhaching - FC Hansa Rostock ab 14 Uhr bei SPORT1 im LIVETICKER)

Die Löwen wollen dabei ihre bisherige Punktebilanz aufpolieren, mit vier Punkten aus drei Spielen ist noch Luft nach oben: Gegen Preußen Münster gab es zum Auftakt ein Unentschieden, auf die Niederlage bei Eintracht Braunschweig folgte allerdings ein klarer 3:0-Sieg über den FSV Zwickau. An diese Leistung will die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka anknüpfen. (DATENCENTER: Die Tabelle der 3. Liga)

Der Gegner, als Aufsteiger Waldhof, ist als Liga-Neuling bisher noch ungeschlagen - aber auch noch ohne Sieg: Gegen Chemnitz, Meppen und Magdeburg spielten die Mannheimer stets unentschieden. (DATENCENTER: Der Spielplan der 3. Liga)

Anzeige

1860 wohl wieder mit Lex

Nach seinem Syndesmodebandriss Ende April darf Stefan Lex auf sein Comeback bei den Löwen hoffen, der Stürmer trainiert seit zwei Wochen wieder mit der Mannschaft.

Kapitän Felix Weber ist nach seiner Gelb-Rot-Sperre zwar wieder spielberechtigt, kann sich allerdings nach dem starken Spiel von Aaron Berzel gegen Zwickau nicht sicher sein, wieder von Beginn an aufzulaufen.

Quirin Moll, Nico Karger, Eric Weeger und Sami Belkahia fehlen dem TSV jedoch bis auf Weiteres.

So können Sie den 4. Spieltag der 3. Liga LIVE verfolgen:

Stream: MagentaTV
Ticker: Sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image