vergrößernverkleinern
1. FC Kaiserslautern v Eintracht Braunschweig - 3. Liga
Martin Kobylanski und Leandro Putaro feiern den Sieg mit Eintracht Braunschweig in Kaiserslautern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kaiserslautern verpasst Sieg im Südwestderby. Braunschweig dreht Partie gegen Uerdingen in Unterzahl. Die Video-Highlights der 3. Liga.

Der 5. Spieltag in der 3. Liga bot einige interessante Duelle. Das Top-Spiel stieg in Lautern beim Duell der ehemaligen deutschen Meister.

Der 1. FC Kaiserslautern musste gegen Eintracht Braunschweig eine bittere Niederlage einstecken. Die Roten Teufel haderten dabei mit einer Entscheidung des Schiedsrichters.

In Würzburg kam das Krafttraining auch beim Torjubel nicht zu kurz - und Moritz Stoppelkamp ist schon früh in der Saison in Top-Form!

Anzeige

SPORT1 zeigt die Höhepunkte des 5. Spieltags

Drei Tore in acht Minuten: Löwen zerlegen Rote Teufel

Eintracht Braunschweig setzt beim 1. FC Kaiserslautern ein Ausrufezeichen und siegt mit 3:0. Verantwortlich waren drei schlaue Wechsel von Coach Christian Flüthmann.

Würzburg feiert ersten Dreier mit Liegestütz-Jubel

Die Würzburger Kickers fahren gegen Preußen Münster den ersten Saisonsieg ein. Matchwinner Fabio Kaufmann bejubelt die drei Punkte auf seine ganz eigene Art.

Trotz klarem Sieg: Ingolstadt-Coach rügt sein Team

Der FC Ingolstadt gewinnt deutlich gegen Uerdingen, doch Trainer Jeff Saibene ist nach dem Sieg unzufrieden. Er rügt seine Spieler deutlich.

Moritz on fire! Stoppelkamp glänzt mit Doppelpack

Der Kapitän des MSV Duisburg spielt gegen Zwickau groß auf und schießt sein mit einem Doppelpack auf einen Aufstiegsplatz.

Hier schlittert Hansa Rostock in die Krise

Hansa Rostock findet sich nach der späten Niederlage gegen Sonnenhof Großaspach auf einem Abstiegsplatz wieder.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image