vergrößernverkleinern
Die Würzburger Kickers schlugen den SV Meppen und ziehen an diesen in der Tabelle vorbei
Die Würzburger Kickers schlugen den SV Meppen und ziehen an diesen in der Tabelle vorbei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Würzburger Kickers schlagen zum Auftakt des 9. Spieltags in der 3. Liga den SV Meppen knapp und ziehen an den Norddeutschen vorbei.

Die Würzburger Kickers haben in der 3. Liga einen wichtigen Schritt aus der Abstiegszone gemacht.

Das Team von Trainer Michael Schiele bezwang den SV Meppen mit 3:2 (3:1) und überflügelt die Niedersachsen damit im engen Tabellenmittelfeld.

3. Liga: Würzburger Kickers schlagen SV Meppen

Mit dem dritten Heimsieg springen die Kickers vor den weiteren Spielen des neunten Spieltags von Rang 15 auf acht und bauen ihr Polster auf die Abstiegsränge auf vier Zähler aus. Meppen rutscht nach dem 6:1-Kantersieg gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Vorwoche auf Platz neun ab.

Anzeige

Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Für Würzburg trafen Luca Pfeiffer (14.), Patrick Sontheimer (18.) und Simon Rhein (35.). Valdet Rama (20.) und Julius Düker (90.+5) konnten jeweils nur verkürzen. Meppens Deniz Undav (82.) sah kurz vor dem Ende wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image