Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der TSV 1860 München findet einen neuen Trainer. Michael Köllner übernimmt den vakanten Job beim Traditionsverein aus Bayern - zur Freude des Geschäftsführers.

Der TSV 1860 München hat Michael Köllner als neuen Cheftrainer verpflichtet und wird den 49-jährigen am Montag im Rahmen einer offiziellen Pressekonferenz persönlich vorstellen.

Ab Dienstag leitet Köllner erstmals das Training der Löwen.  "Nach dem überraschenden Rücktritt von Daniel Bierofka war es unser Ziel, schnell einen neuen Coach zu finden, um die Länderspielpause möglichst optimal nutzen zu können", sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. 

"Wir sind mehr als glücklich, dass wir den Nürnberger Aufstiegstrainer Michael Köllner für Sechzig gewinnen konnten. Er hat große Erfahrung sowohl als Profi- als auch als Nachwuchscoach." 

Anzeige

Die Highlights der 3. Liga in der Nacht auf Dienstag ab 0 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

So gelang unter Köllner dem 1. FC Nürnberg in der Saison 2017/2018 der Aufstieg in die Bundesliga. Zuvor war er U21-Trainer und leitete parallel das Nachwuchs-Leistungszentrum des Clubs. 

"Genau das, was wir für den TSV brauchen"

Von 2002 bis 2014 arbeitete Köllner zwölf Jahre für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Koordinator im Bereich Talentförderung.  "Er ist ein echter Spieler-Entwickler, der aber auch über Jahre Trainer ausgebildet hat", streicht Gorenzel die Qualitäten des neuen Löwen-Coachs heraus.

Meistgelesene Artikel

"Auch dank seiner Arbeit konnte der 1. FC Nürnberg eine wirtschaftlich schwierige Phase überstehen und gleichzeitig sportliche Erfolge feiern. Das ist genau das, was wir für den TSV 1860 wollen und brauchen."  Auch für Michael Scharold, den kaufmännischen Geschäftsführer der Löwen, ist der gebürtige Oberpfälzer Köllner die absolute Wunschlösung.

"Wir wissen um die herausfordernde Situation, in der sich der Verein befindet. Michael Köllner hat uns in seinem Auftreten und mit seinem Konzept sofort überzeugt. Wir sind der Meinung, dass er der richtige Mann für die anstehenden Aufgaben ist und mit seiner Art ausgezeichnet zu den Löwen passt."  Der Regensburger Günter Brandl (57) wird Köllner als Assistent zur Seite stehen und das bestehende Trainerteam ergänzen.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image