vergrößernverkleinern
Torsten Frings war nach seiner Spieler-Karriere erst Co-Trainer bei Werder Bremen, dann Chefcoach bei Darmstadt 98 und nun beim SV Meppen
Torsten Frings war nach seiner Spieler-Karriere erst Co-Trainer bei Werder Bremen, dann Chefcoach bei Darmstadt 98 und nun beim SV Meppen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Montagsspiel der 3. Liga kassiert der ambitionierte KFC Uerdingen bereits seine zweite Saisonniederlage, während Torsten Frings sich über seinen ersten Pflichtspielsieg mit dem SV Meppen freuen kann.

Der KFC Uerdingen hat in der 3. Liga auch sein zweites Saisonspiel verloren.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der frühere Bundesligist unterlag am Montag dem SV Meppen in Düsseldorf mit 0:2 (0:0) und belegt nur den vorletzten Tabellenplatz. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Anzeige

Frings feiert ersten Saisonsieg mit Meppen

Markus Piossek (22.) per Flugkopfball und Valdet Rama (59.) trafen für die Emsländer, die sich damit für das 1:3 zum Auftakt gegen 1860 München rehabilitierten. (SERVICE: Tabelle der 3. Liga)

SPORT1-Podcast: "Audiobeweis – Der 3. Liga Podcast" - jeden Dienstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Für Meppens neuen Trainer Torsten Frings war es der erste Pflichtspiel-Sieg nach seiner Inthronisierung im Sommer 2020. 

"Das war ein verdienter Sieg. Wir haben die zweiten Bälle gesucht und damit Erfolg gehabt", sagte Frings bei MagentaSport. Der Vize-Weltmeister von 2002 fügte an: "Wir sind durch mit der Kaderplanung, wir vertrauen dieser Mannschaft, wir werden nichts mehr machen."

Meistgelesene Artikel

In der 87. Minute sahen der Uerdinger Dave Gnaase und Meppens Luka Tankulic nach einer Schubserei beide Gelb-Rot.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image