vergrößernverkleinern
Der FSV Zwickau hat in der 3. Liga das Ostduell beim Halleschen FC für sich entschieden
Der FSV Zwickau hat in der 3. Liga das Ostduell beim Halleschen FC für sich entschieden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FSV Zwickau entscheidet das Ostduell in der 3. Liga für sich. Halle muss sich nach der Niederlage erstmal nach unten orientieren.

Der FSV Zwickau hat in der 3. Liga das Ostduell beim Halleschen FC für sich entschieden.

Die Sachsen gewannen beim Rivalen aus Sachsen-Anhalt verdient mit 2:0 (1:0) und kletterten mit sieben Punkten aus vier Partien ins erste Tabellendrittel.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

Maximilian Wolfram per Abstauber (39.) und Ronny König per Kopf (57.) sorgten vor 3358 Zuschauern für den zweiten Saisonsieg des FSV.

Halle kassierte nach gelungenem Saisonstart die dritte Niederlage in Serie und muss sich erstmal nach unten orientieren. Zudem wurde bei den Gastgebern Selim Gündüz (90.+3) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Meistgelesene Artikel

"Es gibt nicht jung oder alt, es gibt nur gut oder schlecht", sagte der 37 Jahre alte Routinier König bei MagentaSport: "Aktuell fallen mir die Dinger gerade so auf den Kopf."  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image