vergrößernverkleinern
Der VfB Lübeck (in weiß) konnte seinen ersten Saisonsieg feiern
Der VfB Lübeck (in weiß) konnte seinen ersten Saisonsieg feiern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Überraschung in der dritten Liga. Schlusslicht VfB Lübeck kann beim Topteam Viktoria Köln unerwartet den ersten Sieg in der laufenden Saison feiern.

Aufsteiger VfB Lübeck hat in der 3. Fußball-Liga im achten Anlauf den ersten Saisonsieg gefeiert.

Das norddeutsche Schlusslicht gewann beim Topteam Viktoria Köln am Freitag überraschend mit 2:0 (2:0), steht aber weiterhin auf einem Abstiegsplatz. "Ich glaub, ich trink heute mal ein Kölsch. Wenn ich schon mal hier bin, dann probiere ich das mal", sagte Lübecks Trainer Rolf Martin Landerl bei MagentaSport.

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1 

Anzeige

Tommy Grupe (6.) und Osarenren Okungbowa (39.) trafen für den VfB. Für Viktoria war es im Aufstiegskampf nach dem 1:5 bei Hansa Rostock der nächste harte Rückschlag. "Wenn wir so weiterspielen, wird es schwierig, weiter Punkte zu holen", sagte Kölns Kapitän Mike Wunderlich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image