vergrößernverkleinern
SV Meppen baut den Abstand auf die Abstiegszone aus
SV Meppen gegen Türkgücü München findet am 23. Dezember statt © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der 3. Liga fielen mehrere Partien der Corona-Pandemie zum Opfer. Nun wurden zwei Spiele neu terminiert.

Schlusslicht SV Meppen trägt das abgesagte Heimspiel gegen Aufsteiger Türkgücü München in der 3. Fußball-Liga kurz vor Weihnachten aus (Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga).

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mitteilte, findet die Nachholpartie am 23. Dezember (17.00 Uhr) statt. Zudem wurde das Spiel des VfB Lübeck gegen Waldhof Mannheim auf den 13. Januar des kommenden Jahres (19.00 Uhr) terminiert. Noch offen sind die Nachholtermine für die drei abgesagten Partien des FSV Zwickau. 

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Anzeige

Bei Meppen hatten sich nach Klubangaben zuletzt 13 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Die Mannschaft von Trainer Torsten Frings war aufgrund der positiven Fälle zeitweilig in Quarantäne.

Die Partie der Lübecker war abgesagt worden, nachdem sich ein Spieler infiziert und die Mannschaft sich in häusliche Quarantäne begeben hatte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image