vergrößernverkleinern
Heinz Moerschel spielt beim KFC Uerdingen
Heinz Moerschel spielt beim KFC Uerdingen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht der KFC Uerdingen 05 mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Türkgücü München.

Gegen die SG Dynamo Dresden kam Uerdingen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Am letzten Mittwoch verlief der Auftritt von Türkgücü ernüchternd. Gegen den FC Hansa Rostock kassierte man eine 0:2-Niederlage. (Hier zum Spielplan & Ergebnissen der 3. Liga)

Uerdingen – Türkgücü: KFC Angriff stottert

Die Heimbilanz des KFC ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Im Angriff der Mannschaft von Trainer Stefan Krämer herrscht Flaute. Erst elfmal brachten die Gastgeber den Ball im gegnerischen Tor unter. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der KFC Uerdingen 05 kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. (Hier zur Tabelle der 3. Liga)

Uerdingen – Türkgücü: Türkgücü Auswärts schwach

Auf fremden Plätzen läuft es für Türkgücü München bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mit dem Gewinnen tat sich das Team von Trainer Alexander Schmidt zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Anzeige

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Die Gäste belegen mit 18 Punkten den elften Rang, während Uerdingen mit zwei Zählern weniger auf Platz zwölf rangiert. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen. (Hier zum Liveticker der 3. Liga)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image