vergrößernverkleinern
Die Spieler des FC Bayern II feiern den Siegtreffer von Lenn Jastremski (Nummer 14)
Die Spieler des FC Bayern II feiern den Siegtreffer von Lenn Jastremski (Nummer 14) © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern München II verschäft die Krise des 1. FC Saarbrücken in der 3. Liga. Für München ist es der erste Sieg nach zuletzt vier Pleiten nacheinander.

Die Krise von Drittligist 1. FC Saarbrücken wächst sich aus. Der Überraschungs-Aufsteiger kassierte gegen die Reserve von Triple-Gewinner Bayern München mit 1:2 (1:2) seine zweite Niederlage nacheinander und blieb insgesamt zum fünften Mal in Folge ohne Sieg.

Dennoch rangiert der FCS vorerst weiter auf dem zweiten Aufstiegsplatz mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Dynamo Dresden. München verließ durch seinen vierten Saisonerfolg nach zuletzt vier Pleiten in Folge vorerst die Abstiegszone.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

Tim Kern (15.) und Lenn Jastremski (43.) trafen für die Gäste, die in der vergangenen Drittliga-Saison noch die Meisterschaft gewonnen hatten. Saarbrückens kam durch Tobias Jänicke (26.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image