vergrößernverkleinern
Dynamo Dresden ist Tabellenführer in der Dritten Liga
Dynamo Dresden ist Tabellenführer in der Dritten Liga © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dynamo Dresden setzt sich im Spitzenspiel der Dritten Liga gegen den SC Verl klar durch. Dabei lässt sich der Spitzenreiter auch vom Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen.

Mit Dresden und Verl trafen sich am Dienstag zwei Topteams. Für das Team von Guerino Capretti schien Dynamo aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand.

Auf dem Papier ging die SG Dynamo Dresden als Favorit ins Spiel gegen den SCV – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. (Hier zum Liveticker der 3. Liga)

Vor dem Seitenwechsel sorgte Julius Kade mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den SC Verl. Zur Pause wusste Dresden eine hauchdünne Führung auf der Habenseite.

Anzeige

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Dynamo dreht nach Verl-Ausgleich auf

In der 56. Minute verwandelte Zlatko Janjic dann einen Elfmeter für Verl zum 1:1. Patrick Weihrauch schoss für Dynamo in der 70. Minute das zweite Tor.

Auch interessant

Die Elf von Coach Markus Kauczinski führte schließlich das 3:1 herbei (75.). Den Vorsprung von Dresden ließ Kade in der 79. Minute anwachsen. Letzten Endes ging Dynamo im Duell mit dem SC Verl als Sieger hervor.

Mit dem Erfolg macht es sich die SG Dynamo Dresden weiter in der Aufstiegsregion bequem. Mit nur 13 Gegentoren hat die Heimmannschaft die beste Defensive der 3. Liga. (Hier zum Spielplan & Ergebnissen der 3. Liga)

Dresden auf Aufstiegskurs

Die Saison von Dresden verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Dynamo nun schon zehn Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte. Sieben Spiele ist es her, dass die SG Dynamo Dresden zuletzt eine Niederlage kassierte.

Durch diese Niederlage fiel Verl aus der Aufstiegszone auf Platz fünf. Der Gast verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und vier Niederlagen. (Hier zur Tabelle der 3. Liga)

Dresden tritt am Samstag, den 19.12.2020, um 14:00 Uhr, beim FC Viktoria Köln an. Einen Tag später (13:00 Uhr) empfängt der SCV Türkgücü München.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image