vergrößernverkleinern
Manuel Farrona-Pulido erzielt das 1:0 gegen Türkgücü
Manuel Farrona-Pulido erzielt das 1:0 gegen Türkgücü © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hansa Rostock nähert sich der Spitze in der 3. Liga. Die Norddeutschen feiern bei Aufsteiger Türkgücü München einen Auswärtssieg und klettern auf Rang zwei.

Drittligist Hansa Rostock ist mit einem wichtigen Auswärtssieg in der Tabelle auf einen direkten Aufstiegsplatz geklettert.

Der frühere Bundesligist setzte sich am 28. Spieltag bei Türkgücü München mit 3:0 (1:0) durch und schob sich mit 54 Punkten am FC Ingolstadt (53) vorbei auf den zweiten Rang hinter Spitzenreiter Dynamo Dresden (55). Die beiden Konkurrenten haben allerdings ein Spiel weniger bestritten. (Service: Tabelle der 3. Liga)

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Jens Härtel, die von den letzten sechs Spielen fünf gewann, erzielten Farrona Pulido (45.+1), Bentley Bahn (59.) und Nik Omladic (90.+1).

Die Führung durch Pulido kam überraschend, denn Aufsteiger Türkgücü hatte mehr vom Spiel, belohnte sich aber nicht. Die Münchner sind damit auch nach drei Spielen unter ihrem neuen Coach Serdar Dayat noch ohne Sieg (ein Punkt) und belegen weiter Platz acht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image