vergrößernverkleinern
Unterhaching verlor schon wieder
Unterhaching verlor schon wieder © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Situation bei der SpVgg Unterhaching in der 3. Liga wird immer dramatischer. Dem früheren Bundesligisten droht der Absturz.

Der frühere Bundesligist SpVgg Unterhaching steht vor dem Sturz in die 4. Liga.

Der Tabellenvorletzte der 3. Liga verlor am Sonntag beim SC Verl 1:2 (1:2) und liegt vier Punkte hinter dem rettenden 16. Platz. Mehrere Konkurrenten haben zudem noch Spiele ausstehen. Verl drehte die Begegnung nach der Hachinger Führung durch Dominik Stroh-Engel (12., Foulelfmeter) mit einem Doppelschlag (38./40.). 

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in 3. Liga Pur im TV auf SPORT1

Anzeige

Der SV Meppen hingegen feierte am 28. Spieltag einen immens wichtigen Sieg. Nach dem 1:0 (1:0) bei Waldhof Mannheim durch einen Treffer von Yannick Osee (19.) ist die Abstiegszone beruhigende sieben Punkte entfernt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image