vergrößernverkleinern
HSV-Trainer Josef Zinnbauer hofft bei seinem Debüt auf einen Punktgewinn gegen den FC Bayern
teilentwitternE-MailKommentare

Der Hamburger SV hat mit dem fünften Spiel ohne Tor einen Rekord in der Bundesliga eingestellt.

Bei der 0:1-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach blieben die Hanseaten nach dem Saisonstart auch im fünften aufeinanderfolgenden Spiel ohne eigenen Treffer.

Das gab es in der Vereinshisorie noch nie.

Die gleiche Negativ-Statistik schon der VfL Bochum in der Saison 1979/1980.

Sollte der HSV auch nächsten Sonntag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt erneut kein Tor schießen, hätten die "Rothosen" den alleinigen Bundesligarekord inne.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel