vergrößernverkleinern
Bayer Leverkusen v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Bayer Leverkusen v FC Bayern Muenchen - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Transfer von Arturo Vidal von Juventus Turin zum FC Bayern ist fix.

Die Ablöse ist eine der höchsten, die in der Bundesliga je gezahlt wurde.

SPORT1 zeigt die kostspieligsten Wechsel.

Anzeige

PLATZ 17: ARJEN ROBBEN

Der Niederländer wechselt 2009 für 24 Millionen Euro von Real Madrid zu Bayern München.

PLATZ 16: DIEGO

Werder Bremen verkaufte den brasilianischen Regisseur 2009 für 24,5 Millionen Euro an Juventus Turin.

PLATZ 12: THIAGO

Für Pep Guardiolas Wunschspieler überwies der FC Bayern 2013 25 Millionen Euro an den FC Barcelona.

PLATZ 12: MARCIO AMOROSO

Marcio Amoroso kam 2001 ebenfalls für 25 Millionen Euro vom AC Parma zum BVB.

PLATZ 12: OWEN HARGREAVES

Owen Hargreaves wechselte 2007 von Bayern München für 25 Millionen Euro zu Manchester United.

PLATZ 12: FRANCK RIBERY

Die eingenommenen Millionen investierte der Rekordmeister direkt in Franck Ribery, der von Olympique Marseille an die Isar kam.

PLATZ 11: MEDHI BENATIA

Der Innenverteidiger des AS Rom war dem FC Bayern im Sommer 2014 26 Millionen Euro wert.

PLATZ 10: HENRIKH MKHITARYAN

Schachtjor Donezk transferierte den Armenier 2013 für 27,5 Millionen Euro an Borussia Dortmund.

PLATZ 8: TONI KROOS

Der Weltmeister wechselte vergangenen Sommer für 30 Millionen vom FC Bayern zu Real Madrid.

PLATZ 8: DOUGLAS COSTA

Der Brasilianer von Shaktar Donzek war Bayerns erster Top-Transfer dieses Sommers - Kostenpunkt: 30 Millionen Euro.

PLATZ 7: ANDRE SCHÜRRLE

Der deutsche Nationalspieler kehrte im letzten Winter Vom FC Chelsea in die Bundesliga zurück. Der VfL Wolfsburg griff für 32 Millionen Euro zu.

PLATZ 6: EDIN DZEKO

Manchester City griff für den Bosnier tief in die Tasche und überwies 34 Millionen Euro an den VfL Wolfsburg.

PLATZ 4: MARIO GOMEZ

Den "Torero" zog es 2009 vom VfB Stuttgart aus für 35 Millionen Euro zu Bayern München.

PLATZ 4: ARTURO VIDAL

Die selbe Summe überwies der Rekordmeister nun an Juventus Turin für den chilenischen Mittelfeldmotor.

PLATZ 3: MARIO GÖTZE

Noch zwei Millionen Euro teurer war Mario Götze. Borussia Dortmund erhielt 37 Millionen Euro für den WM-Finaltorschützen. Der FC Bayern bediente sich einer vertraglich fixierten Ausstiegsklausel.

PLATZ 2: JAVI MARTINEZ

Nach langem Transferpoker wechselte Javi Martinez im Sommer 2012 letztlich für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao zum FC Bayern. Mit dieser Summe hielt der Spanier lange Zeit den Rekord.

PLATZ1: ROBERTO FIRMINO

Dann öffnete der FC Liverpool die Geldschatulle in diesem Sommer für Roberto Firmino sperrangelweit. 41 Millionen Euro kassierte 1899 Hoffenheim für den brasilianischen Nationalspieler.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image