vergrößernverkleinern
Franck Ribery spielt seit 2007 beim FC Bayern
Franck Ribery spielt seit 2007 beim FC Bayern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Franck Ribery ist seinen Gips wieder los und zeigt sich nach langer Verletzungspause wieder optimistisch. Er könne aber erst langsam wieder mit dem Training beginnen.

Seit Donnerstag ist Franck Ribery ohne Gips, schon verbessert sich die Laune des Bayern-Superstars.

"Mir geht es viel besser, wenn es auch nicht super ist", berichtete der Franzose dem kicker.

Ribery weiter: "Ich habe viel Muskulatur verloren und fange jetzt mit dem Muskelaufbau an, fahre Rad."

Anzeige

Nach seiner Knochenhautentzündung am Sprunggelenk muss Ribery aber weiterhin einen Spezialschuh tragen.

Der 32-Jährige hatte zuletzt im Achtelfinalrückspiel der Champions League gegen Schachtjor Donezk Anfang März für die Münchener gespielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image