vergrößernverkleinern
Marcelo Diaz vom Hamburger SV
Marcelo Diaz vom Hamburger SV © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Riesenschock für Marcelo Diaz: Der HSV-Held und seine Ehefrau werden ausgeraubt. Die Brieftasche der Frau wird gestohlen. Schüsse treiben die Täter in die Flucht.

Riesiger Schock für Marcelo Diaz.

Der Profi des Hamburger SV und seine Ehefrau sind während eines Aufenthalts in der chilenischen Heimat ausgeraubt worden.

Nach chilenischen Medienberichten hatten die beiden gerade das Haus von Diaz' Schwiegermutter in La Florida verlassen, als zwei Männer aus einem Auto stiegen und das Paar attackierten.

Anzeige

Es kam zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf die Täter der Frau des HSV-Profis die Brieftasche stahlen.

Erst als Diaz' Schwiegervater zwei Schüsse mit einer registrierten Waffe abfeuerte, ergriffen die Räuber die Flucht - allerdings mit Brieftasche. Nun bittet Diaz über Twitter um Unterstützung bei der Suche nach seinen Dokumenten.

Unter anderem veröffentlichte der 28-Jährige über das soziale Netzwerk den Ort des Geschehens und Informationen zum Fluchtauto der Täter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Mittelfeldspieler war Anfang Juni zum Retter des HSV geworden, als er im Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC kurz vor Schluss der regulären Spielzeit einen Freistoß zum 1:1 verwandelte und die Hanseaten so in die Verlängerung rettete.

Dort machte ein Treffer von Nicolai Müller letztlich den Klassenerhalt der Hamburger perfekt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image