vergrößernverkleinern
Julian Draxlers Vertrag bei Schalke 04 läuft eigentlich noch bis 2018
Julian Draxlers Vertrag bei Schalke 04 läuft eigentlich noch bis 2018 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schalke 04 gibt den Turinern grünes Licht für Gespräche mit dem Weltmeister. Ein konkretes Angebot für ihn gebe es aber noch nicht, sagt Sportdirektor Horst Heldt.

Schalke 04 steht einem Transfer von Weltmeister Julian Draxler zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin offenbar nicht abgeneigt gegenüber.

Sportdirektor Horst Heldt bestätigte am Dienstag der Bild: "Juventus hat schriftlich angefragt, mit Julians Berater verhandeln zu dürfen. Dem haben wir zugestimmt. Ein konkretes Angebot von Turin haben wir aber noch nicht."

Juves Sportdirektor Fabio Paratici hat sich demnach schon mit Draxler und dessen Berater Roger Wittmann in Berlin getroffen. Angeblich ist der Champions-League-Finalist bereit, 25 Millionen für den 21-Jährigen zu bezahlen.

Anzeige

Eine Ausstiegsklausel in Höhe von 45,5 Millionen Euro in Draxlers Vertrag, der noch bis 2018 läuft, war Ende Juni abgelaufen.

Als Ersatz für den Offensiv-Allrounder stünde Xherdan Shaqiri bereit. An dem Schweizer von Inter Mailand hatte S04 bereits Interesse angemeldet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image