Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zwei Tage vor dem Duell mit dem FC Bayern um den Supercup muss der Mittelfeldstar des VfL Wolfsburg das Training abbrechen - sein Einsatz ist fraglich.

Der VfL Wolfsburg bangt vor dem Supercup am Samstag gegen den FC Bayern (ab 20 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) um den Einsatz von Mittelfeldstar Kevin De Bruyne.

Der 24 Jahre alte Belgier, der am Sonntag zum Fußballer des Jahres gekürt worden war, musste am Donnerstag vorzeitig das Vormittagstraining abbrechen und wurde anschließend mit Rückenschmerzen zu einer Untersuchung nach Braunschweig gebracht.

"Noch ist nicht abzusehen, ob er Samstag spielen kann", sagte Trainer Dieter Hecking nach der Einheit der Bild.

Anzeige

De Bruyne hatte schon einen Tag zuvor über leichte Rückenbeschwerden geklagt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image