vergrößernverkleinern
Xherdan Shaqiri
Xherdan Shaqiri © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Königsblauen sind sich mit Inter Mailand schon einig - nur der 23-Jährige selbst scheint momentan noch ein wenig zu zögern. Dennoch soll die Entscheidung bald fallen.

Der Poker zwischen Schalke 04 und Xherdan Shaqiri geht auf die Zielgerade. Nach SPORT1-Informationen aus Italien sind sich die Gelsenkirchener mit Inter Mailand mittlerweile über einen Wechsel des Schweizer Nationalspielers weitgehend einig.

Der 23-Jährige selbst scheint momentan zwar noch zu zögern, dennoch könnte die Entscheidung noch im Laufe dieses Mittwochs fallen.

Bei den Fans der Nerazzurri kommt der mögliche Verkauf des Flügelflitzers, der sich dem Vernehmen nach mit Trainer Roberto Mancini überworfen hat, allerdings nicht gut an - es wurden sogar schon erste Protestaktionen gestartet.

Anzeige

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, stand auf einem Plakat am Trainingsgelände "Xherdan, bleib' bei uns".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image