vergrößernverkleinern
ROBERT LEWANDOWSKI
ROBERT LEWANDOWSKI © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ein überragender Robert Lewandowski hat den FC Bayern im Alleingang an die Tabellenspitze geschossen.

Dank eines Fünferpacks des Stürmers innerhalb von neun Minuten schlugen die Münchner den VfL Wolfsburg mit 5:1 (0:1).

Daniel Caligiuri hatte die Gäste in der 26. Minute in Führung gebracht. Lewandowski, der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, erzielte zwischen der 51. und 60. Minute seine fünf Treffer.

Anzeige

Damit übernahmen die Bayern zumindest für 24 Stunden Platz eins von Borussia Dortmund, das am Mittwoch bei 1899 Hoffenheim ran muss.

Vedad Ibisevic schoss Hertha BSC mit zwei Toren in der 43. Minute zum 2:0-Sieg gegen den 1. FC Köln und seinem Klub damit den Sprung auf Platz sechs direkt vor dem FC beschert.

Aufsteiger Darmstadt 98 drehte die Partie gegen Werder Bremen zu einem 2:1. Aron Johansson (19.) brachte die Werderaner in Front, Sandro Wagner glich per Foulelfmeter aus (31.) und legte in der 84. Minute noch einmal nach.

Im vierten Spiel des Abends setzte sich der Hamburger SV dank eines späten Freistoßtreffers von Michael Gregoritsch (87.) mit 1:0 beim FC Ingolstadt durch.

Die Endstände im Überblick:

FC Bayern - VfL Wolfsburg 5:1

Tore: 0:1 Caligiuri (26.), 1:1 Lewandowski (51.), 2:1 Lewandowski (52.), 3:1 Lewandowski (55.), 4:1 Lewandowski (57.), 5:1 Lewandowski (60.)

Hertha BSC - 1. FC Köln 1:0

Tor: 1:0 Ibisevic (43.)

SC Darmstadt 98 - SV Werder Bremen 2:1

Tore: 0:1 Johansson (19.), 1:1 Wagner (31., Foulelfmeter), 2:1 Wagner (84.)

Gelb-Rote Karte: Bartels (88., Bremen)

FC Ingolstadt - Hamburger SV 0:1

Tor: 0:1 Gregoritsch (87.)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image