vergrößernverkleinern
HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga hat sich erneut an der Schulter verletzt
HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga hat sich erneut an der Schulter verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schockmoment beim Hamburger SV: Pierre-Michel Lasogga verletzt sich im Trainingslager kurios an der Schulter. Ob der Angreifer pausieren muss, ist noch unklar.

Erneute Sorge beim Hamburger SV um Topstürmer Pierre-Michel Lasogga: Der 24-Jährige musste im Trainingslager im türkischen Belek am Montag eine Einheit mit Problemen an seiner lädierten rechten Schulter abbrechen.

Lasogga hatte sich zuvor offenbar beim Jubeln nach einem gewonnenen Wettstreit mit seinen Teamkollegen verletzt.

Der bullige Stürmer war bereits Anfang Dezember wegen einer ausgekugelten Schulter ausgefallen. Damals entschied sich Lasogga gegen eine mögliche OP, um eine längere Pause zu vermeiden. Wie schwer die neue Verletzung ist, blieb zunächst offen.

Anzeige

Am Nachmittag gaben die Hanseaten jedoch Entwarnung: "Glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert", teilte der HSV per Twitter mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image