vergrößernverkleinern
Javi Martinez fehlt den Bayern in Eindhoven
Javi Martinez fehlt den Bayern in Eindhoven © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern München muss in der Champions League in Eindhoven am Dienstag ohne Javi Martinez auskommen. Der Verteidiger hat eine Verletzung am Oberschenkel.

Der FC Bayern München hat den 3:1-Sieg beim FC Augsburg teuer bezahlt.

Javi Martinez zog sich in der ersten Halbzeit eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu und fehlte den Bayern deswegen bei der Partie in der Champions League bei der PSV Eindhoven.

Martinez war in der 29. Minute gegen Mats Hummels ausgetauscht worden. Anfang des Monats musste der 28-Jährige bereits aufgrund von Adduktorenbeschwerden aussetzen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Er hat sich nicht gut gefühlt, er hat irgendwas am Muskel gefühlt. Ich wollte kein Risiko eingehen", hatte Bayerns Trainer Carlo Ancelotti nach der Partie gesagt. Dagegen habe die Auswechslung von Arjen Robben, der ein Tor erzielte und zwei vorbereitete, keinen verletzungsbedingten Hintergrund gehabt, so Ancelotti: "Er ist okay."

Neben Martinez müssen die Münchner weiter auf Franck Ribéry verzichten. Der 33 Jahre alte Franzose absolvierte am Sonntag eine Laufeinheit.  Der Brasilianer Rafinha ist dagegen aller Voraussicht nach dabei. Der Rechtsverteidiger absolvierte am Sonntag das Mannschaftstraining, nachdem er zuletzt wegen Adduktorenproblemen kürzer treten musste.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image