vergrößernverkleinern
FC Augsburg v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
FC Augsburg v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dem FC Augsburg bleibt das Verletzungspech treu. Nachdem Jeffrey Gouweleeuw über Atembeschwerden klagt, stellen die Ärzte eine schlimme Diagnose.

Bundesligist FC Augsburg beklagt den nächsten Ausfall.

Abwehrspieler Jeffrey Gouweleeuw hat einen Spontanpneumothorax (Kollaps eines Lungenflügels) erlitten und musste bereits am Donnerstag im Augsburger Zentralklinikum operiert werden.

Der 25 Jahre alte Abwehrspieler wird dem FCA monatelang fehlen. Nach Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Marvin Friedrich, Caiuby, Dominik Kohr und Raul Bobadilla ist Gouweleeuw des sechste Ausfall, den FCA-Trainer Dirk Schuster aktuell verkraften muss.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gouweleeuw hatte über Atembeschwerden geklagt und war daraufhin von den Mannschaftsärzten, der Hessingpark-Clinic und Lungenspezialisten untersucht worden. Vor der Winterpause wird er dem Klub auf keinen Fall mehr zur Verfügung stehen. Wie lange Gouweleeuw genau ausfällt, hängt vom weiteren Heilungsverlauf ab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image