vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-GENT-WOLFSBURG
FBL-EUR-C1-GENT-WOLFSBURG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Einen Tag vor der offiziellen Bekanntgabe liefert der ehemalige Torhüter neue Details zu seiner zukünftigen Tätigkeit. Eine Rückkehr zum FC Bayern ist noch möglich.

Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn hat neue Details zu seiner kommenden Aufgabe enthüllt.

"Morgen kehre ich zu meinen Wurzeln zurück. Deshalb beginne ich jetzt schon mal mit der Konzentration", erklärte Kahn auf Twitter und bedankte sich für die zahlreichen Ideen und Wünsche, die Fans geäußert haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die neuen Informationen grenzen die möglichen Tätigkeitsgebiete des "Titans" etwas ein. Eine Rückkehr zum FC Bayern oder zum Jugendklub Karlsruher SC ist noch im Rennen. Auch ein Job als Torwart-Trainer ist möglich.

Anzeige

Allerdings könnte es sich bei Kahns Ankündigung auch um eine Aktion im Rahmen eines Werbedeal handeln.

Am Donnerstag hatte Kahn vor einem Bayern-Logo "eine große neue Aufgabe" angekündigt und damit die Gerüchteküche angeheizt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Am Dienstag wird die Welt wissen, welche Aufgabe auf den ehemaligen Welttorhüter wartet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image