vergrößernverkleinern
Stefan Kiessling leidet unter muskulären Problemen
Stefan Kiessling leidet unter muskulären Problemen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leverkusens Trainer Roger Schmidt befürchtet: Stürmer Stefan Kießling kann im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt nicht auf dem Platz stehen.

Bayer Leverkusen muss im Heimspiel am Sonntag gegen den FC Ingolstadt (ab 17.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) wohl auf Stürmer Stefan Kießling verzichten.

Der Torschütze des 1:0-Siegtreffers bei Schalke 04 am vergangenen Sonntag falle "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" aus, sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt am Freitag: "Er hat leichte muskuläre Probleme, die so kurzfristig aber nicht behoben sein werden."

Dagegen hat Mittelfeldspieler Kevin Kampl gute Chancen auf einen Startelfeinsatz.

Anzeige

"Kevin ist frisch, er hat keine Schmerzen mehr", sagte Schmidt: "Ich denke, er ist in der Lage, von Anfang an zu spielen."

Kampl hatte früher als erwartet wieder mit dem Training begonnen, nachdem wegen einer bruchähnlichen Verletzung im Mittelfuß zunächst eine zweimonatige Pause befürchtet worden war.

"Die Verletzung war kein Bruch, sondern nur eine starke Prellung", sagte Schmidt.

Am Sonntag erwartet Schmidt nun eine Ingolstädter Mannschaft, "die uns alles abverlangen wird", dennoch peilt er im letzten Heimspiel des Jahres einen Sieg an.

"Wir wollen den Zuschauern einen schönen Jahresausklang bieten und gleichzeitig die Basis für das kommende Jahr legen, um im Laufe der Rückrunde ein paar Plätze nach oben zu klettern", sagte der Trainer des Tabellenachten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image