vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt v Borussia Dortmund - Bundesliga
Eintracht Frankfurt v Borussia Dortmund - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt kann gegen den FC Augsburg womöglich wieder auf Jesus Vallejo zurückgreifen. Der Leistungsträger meldet sich nach einer Verletzung zurück.

Der zuletzt grippekranke Jesus Vallejo von Eintracht Frankfurt darf auf einen Einsatz im Bundesligaspiel der Hessen am Sonntag beim FC Augsburg (17.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und LIVETICKER) hoffen.

"Er fühlt sich wieder gut, es darf eigentlich keine Probleme geben", sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac über Innenverteidiger Vallejo, der am Freitag wieder mittrainierte.

Der 19-jährige Vallejo, der zunächst bis zum Ende der Saison von Real Madrid an die Frankfurter ausgeliehen ist, ist eines der Gesichter des Eintracht-Erfolges.

Anzeige

Die Hessen, die am Sonntag auf Spielmacher Marco Fabian (Gelbsperre) verzichten müssen, stehen überraschend nach zwölf Spieltagen mit 24 Punkten auf Platz vier der Tabelle.

Kovac hält an Ziel Klassenerhalt fest

Kovac will trotzdem noch nicht von der eigentlichen Vorgabe "Klassenerhalt" abrücken. "Unser Ziel bleibt es, 40 Punkte zu holen. Wenn das passiert ist, werden wir eine neue Parole ausgeben", kündigte der Ex-Profi an.

Kovac warnte vor Überheblichkeit am Main: "Wir haben nicht das Recht, jemanden zu unterschätzen", sagte der 45-Jährige, der zuletzt im Spiel gegen Borussia Dortmund (2:1) und bei Werder Bremen (1:2) ein glückliches Händchen bewiesen hatte.

Insgesamt drei Joker-Tore brachten den Hessen sechs Punkte. Kovac gab sich mit Blick auf sein gutes Näschen aber zurückhaltend: "Das ist natürlich auch Glück. Dafür gibt es kein Patentrezept, das hat kein Bundesliga-Trainer", sagte er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image