vergrößernverkleinern
EINTRACHT FRANKFURT, JESÚS VALLEJO
EINTRACHT FRANKFURT, JESÚS VALLEJO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Frankfurt ist bestrebt, die Leihe von Reals Jesus Vallejo zu verlängern. Die Königlichen haben Fredi Bobic aber offenbar vorerst eine Absage erteilt.

Bundesligist Eintracht Frankfurt will den spanischen Innenverteidiger Jesus Vallejo zwei weitere Jahre von Champions-League-Sieger Real Madrid ausleihen.

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic weilte nach Angaben der Tageszeitung AS in der spanischen Hauptstadt und sprach aus diesem Grund mit Real-Geschäftsführer Jose Angel Sanchez.

Dieser erteilte Bobic jedoch vorläufig einen Korb.

Anzeige

Zum einen ist die personelle Situation der Königlichen auf der Innenverteidiger-Position ab kommender Saison unklar. Europameister Pepe hat nämlich seinen Kontrakt bei Real noch nicht verlängert, ihm liegen Angebote aus China und England vor.

Zum anderen würde Real Vallejo im Falle eines Verbleibs von Pepe ab nächster Saison wohl lieber bei einem Verein sehen, der an einem internationalen Wettbewerb teilnimmt. Noch ist fraglich, ob sich Frankfurt Platz fünf der Bundesliga halten kann.

Der 19-jährige Vallejo ist vorläufig bis zum 30. Juni 2017 von den Hessen ausgeliehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image