vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-OKTOBERFEST
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-OKTOBERFEST © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Franck Ribery wird dem FC Bayern auch weiterhin die Treue halten. Einen Wechsel innerhalb Europas schließt der Franzose kategorisch aus.

Franck Ribery vom FC Bayern hat einen Wechsel zu einem anderen Verein in einer der europäischen Topligen definitiv ausgeschlossen.

"In Europa ist Bayern hundertprozentig mein letzter Klub", sagte der Franzose bei Eurosport: "Ob danach nochmal eine andere Erfahrung, eine andere Idee kommt? Wenn, dann nur aus Spaß, nicht so wie bei Bayern." 

Allerdings wisse er noch nicht endgültig, wann er seine Karriere überhaupt beenden wolle, so Ribery weiter: "Vielleicht höre ich nach Bayern auf, vielleicht spiele ich irgendwo noch ein Jahr. Aber nicht in Europa. Wie sagt man? Schau mer mal!"

Anzeige

Ribery hatte seinen Vertrag bei den Bayern Ende November um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert.

"Mal sehen, wie es diese Saison geht. Und dann die nächste Saison", sagte er: "Ich weiß aber auch, dass die Tür immer offensteht, um über eine weitere Verlängerung zu reden." Ribéry war 2007 von Olympique Marseille an die Isar gewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image