vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v VfL Wolfsburg - Bundesliga
Bayern Muenchen v VfL Wolfsburg - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern muss am Sonntag bei Ligaschlusslicht Darmstadt siegen, um als Tabellenführer ins Spitzenspiel gegen Leipzig zu gehen. Die PK mit Carlo Ancelotti zum Nachlesen im TICKER.

Der FC Bayern muss im Auswärtsspiel bei Darmstadt 98 auf Abwehrspieler Jerome Boateng verzichten. Trainer Carlo Ancelotti äußert sich auf der Pressekonferenz zu den Gründen des Ausfalls. Die PK zum Nachlesen.

+++ Das war's auch schon wieder +++

Eine kurze, knackige PK geht zu Ende. Ancelotti verabschiedet sich.

+++ Marschroute für Sonntag +++

"Alle Spiele sind schwierig und wichtig, wir wollen auf dem ersten Platz bleiben", fordert Ancelotti.

Anzeige

+++ Ancelottis Systemwechsel +++

"Es ist wichtig, mit den Spielern zu sprechen und zu wissen, was sie über unser Spiel denken. Letztlich bin ich es, der entscheiden muss, wie wir spielen."

+++ Leipzig? Kein Thema +++

"Wir müssen über 90 Minuten mit hoher Intensität spielen", fordert der Italiener.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ist Leipzig am Mittwoch schon im Hinterkopf? Ancelotti: "Mich interessiert Darmstadt. Wir müssen fokussiert sein."

RB spielt einen Tag zuvor gegen Hertha - ein Wettbewerbsvorteil? Ancelotti: "Wir müssen unsere Spiele gewinnen, dann ist es unwichtig, was Leipzig macht."

+++ Froh über Lewandowski-Deal +++

Ancelotti: "Wir sind glücklich über Robert. Er hat einen sehr guten Vertrag gemacht."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf SPORT1-Nachfrage zu der Personalpolitik des Klubs erklärt der Trainer: "Es ist wichtig, dass der Verein für Kontinuität sorgt. Die Spieler haben bereits Geschichte geschrieben und es ist wichtig, dass sie weiter Geschichte schreiben."

+++ Grund für Boatengs Ausfall +++

Laut Ancelotti hatte Boateng mit muskulären Problemen im Brustbereich zu kämpfen. Kommende Woche soll sich der Nationalspieler einem Test unterziehen, ob es für einen Einsatz gegen Leipzig reicht. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ Boateng muss passen +++

Der Bayern-Trainer setzt die Marschrichtung für Sonntag. "Wir wollen an der Spitze bleiben." Für Sonntag vermeldet er: "Boateng ist nicht bereit." Bayern beklagt einen Ausfall in der Abwehr.

+++ Jetzt geht's los +++

Ancelotti ist da, die PK kann beginnen.

+++ Ancelotti bislang zufrieden +++

Nach 14 Ligaspielen haben die Bayern 33 Punkte auf dem Konto. "Wir haben unsere Sache bislang ganz gut gemacht, können uns aber noch weiter verbessern", sagte Ancelotti in dem Interview mit Marca und As

+++ Darmstadt mit Bayern-Nachhilfe ++

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Duelle auf diesem Niveau sind in Darmstadt noch immer eine Seltenheit. Grund genug für die Lilien, den kommenden Gegner noch mal in aller Ausführlichkeit vorzustellen.

+++ Ancelotti lässt auf sich warten +++

Der Beginn der Pressekonferenz verzögert sich noch etwas. Von Ancelotti ist noch nichts zu sehen.

+++ Bayern trifft auf Trainer-Nobody +++

Darmstadts Interimstrainer Ramon Berndroth steht am Sonntag vor seiner Feuertaufe gegen den Ligaprimus. 

Sein ehemaliger Chef Dragoslav Stepanovic traut seinem früheren Co-Trainer gegen Bayern und in der kommenden Woche gegen Hertha den großen Wurf zu:

"Glauben Sie mir: Ich traue dem Ramon zu, dass er beide Spiele gewinnt. Dann muss der Präsident auch keinen neuen Trainer suchen", sagte der einstige Bundesliga-Coach der Münchner Abendzeitung

"Er ist unheimlich loyal. Ich habe noch nie gehört, dass er über irgendjemand was Schlechtes erzählt hat", sagte Stepanovic.

+++ Geburtstagkind bei den Bayern +++

Mats Hummels feiert heute seinen Ehrentag.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch ein anderer FCB-Akteur hat Grund zur Freude: Arturo Vidal wurde in seiner Heimat Chile zum Fußballer des Jahres gewählt.

+++ Ancelotti: CL wichtiger als Meisterschaft +++

Am Tag, in dem der Fokus auf das nächste Ligaspiel gerichtet ist, hat zumindest der Trainer das große Ganze im Hinterkopf. 

Im Gespräch mit den spanischen Sportblättern AS und Marca bekundete Carlo Ancelotti, dass er für den Triumph in der Königsklasse den Meistertitel opfern würde.

"Es ist mir immer lieber, die Champions League zu gewinnen als die nationale Meisterschaft", sagte der Italiener, wohl wissend, dass seine Vorgesetzten das ein bisschen anders sehen.

+++ Trio wieder im Einsatz +++

Nachdem Arjen Robben, Franck Ribery und Javier Martinez am Donnerstag mit dem Training ausgesetzt hatten, war das Trio am Freitag wieder mit an Bord.,

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Münchner können am Sonntag nach Stand der Dinge wohl mit ihrer angestammten Flügelzange bestreiten.

+++ Herzlich willkommen +++

Der FC Bayern steht am Wochenende vor einer Pflichtaufgabe. Gegen Schlusslicht Darmstadt 98 muss am Sonntag (ab 15.30 LIVE auf SPORT1.fm und im LIVETICKER) ein Sieg her, will der Rekordmeister als Spitzenreiter in den Liga-Gipfel gegen RB Leipzi am kommenden Mittwoch (ab 20.30 Uhr LIVE auf SPORT1.fm und im LIVETICKER) gehen. 

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel beleuchtet Trainer Carlo Ancelotti die personelle Ausgangsposition. SPORT1 berichtet im LIVETICKER.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image