vergrößernverkleinern
Ralf Rangnick (r.) ist überrascht vom bisherigen Saisonverlauf der Leipziger
Ralf Rangnick (r.) ist überrascht vom bisherigen Saisonverlauf der Leipziger © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sportdirektor Ralf Rangnick berichtet: Spieler von RB Leipzig haben Meisterprämien in ihren Verträgen verankert. Der bisherige Saisonverlauf überrascht ihn.

Die Profis der Überraschungsmannschaft RB Leipzig haben Prämien für den Gewinn der Meisterschaft und das Erreichen der Champions League in ihren Verträgen stehen - und das teilweise seit Jahren.

Das bestätigte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

"Es ist ganz normal und gang und gäbe in der Bundesliga, dass die Spieler Prämien im Vertrag haben: für Punkte, Meisterschaft, Champions und Europa League. Wir haben ja Verträge teils vor drei, vier Jahren abgeschlossen und damals den Spielern auch schon aufgezeigt, wo wir langfristig hinwollen", sagte Rangnick.

Anzeige

Der derzeitige Verlauf der Meisterschaft überrascht Rangnick dennoch.

"Wir waren uns sicher, dass wir eine richtig gute Mannschaft haben, aber einen Punkteschnitt von 2,4 konnte keiner vorhersehen. Das ist eine außergewöhnliche Bilanz", meinte er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image