vergrößernverkleinern
Marco Reus verletzte sich im Pokalspiel in Dresden
Marco Reus verletzte sich im Pokalspiel in Dresden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dennis Erdmann sorgte 2015 im DFB-Pokal mit einem brutalen Foul an BVB-Star Marco Reus für Empörung. Jetzt tritt er mit einem fiesen Weihnachtsgeschenk nach.

Im Achtelfinale des DFB-Pokals zwischen Borussia Dortmund und Dynamo Dresden 2015 fiel Dennis Erdmann mit einem üblen Foul an Marco Reus auf - jetzt legte der Mittelfeldspieler von Hansa Rostock mit einem höhnischen Geschenk an den BVB-Star nach.

Wie die Bild berichtet, hat Erdmann Reus ein "besonderes" Weihnachtsgeschenk gemacht: Einen Kapuzenpullover aus seiner "Earthman"-Kollektion des Rostocker Labels "Hauptbild Makellos", auf dem zu lesen ist: "In der Kreisliga hätte man weiter gespielt".

Böser Brief liegt bei

Anbei sogar noch ein Brief mit der Widmung: "Ein kleines Andenken an unsere gemeinsame Zeit."

Anzeige

Und Erdmann wird in dem Schreiben noch makaberer: "Und da du Kurzurlaub liebst, komm doch mal an die schöne Ostsee", spielt er auf die Verletzungsanfälligkeit des BVB-Stars an.

Das steckt hinter dem Geschenk

Das Foul damals geschah weit vom Spielgeschehen entfernt. Reus musste von zwei Betreuern gestützt vom Platz geführt werden. Glücklicherweise wurde später dann nur ein Pferdekuss diagnostiziert.

Nach der Niederlage lästerte Erdmann über den verletzten Reus: "Er ist mir gegen das Knie gelaufen und hat sich dabei einen Pferdekuss geholt. Ich habe früher Kreisliga gespielt, da hat man kurz geguckt, kurz gerieben und hat weitergespielt. Aber ich glaube, im Bundesliga-Business ist das nicht mehr so üblich," hatte der Mittelfeldspieler damals geätzt.

Das Foul und der Ausspruch sorgten für große Empörung in Fußball-Deutschland. Sogar die Staatsanwaltschaft ermittelte zwischendurch wegen Körperverletzung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image