vergrößernverkleinern
Olaf Rebbe wird neben Wolfgang Hotze vorerst die Aufgaben von Klaus Allofs übernehmen
Olaf Rebbe wird neben Wolfgang Hotze vorerst die Aufgaben von Klaus Allofs übernehmen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Wolfsburg präsentiert ein Duo für den geschassten Geschäftsführer Klaus Allofs. Die beiden Neuen kommen aus den eigenen Reihen.

Der VfL Wolfsburg hat die Nachfolge von Klaus Allofs zumindest vorerst geregelt.

Im Zusammenspiel mit Finanzfachmann und Klub-Urgestein Wolfgang Hotze (Sprecher der Geschäftsführung) soll Olaf Rebbe den Umbau des Profiteams vorantreiben - eine Mammutaufgabe für den Mann, der Allofs 2013 von Werder Bremen zum VfL gefolgt war.

Ismael bleibt vorerst

Die Besetzung des Trainerpostens dürfte dabei vorrangigste Aufgabe des Duos sein. In den sieben bisherigen Spielen unter Coach Valerien Ismael gelangen dem Wolfsburger Starensemble um Stürmer Mario Gomez gerade einmal vier Punkte.

Anzeige

Allerdings bestätigte Hotze der dpa, dass der Franzose auf jeden Fall in den bis zur Winterpause noch ausstehenden Partien gegen Eintracht Frankfurt und bei Borussia Mönchengladbach die Mannschaft betreuen wird.

Keine Eile bei Allofs-Nachfolge

Mit der Suche nach einem Nachfolger für Allofs will sich der Bundesligist dagegen noch Zeit lassen. "Es sucht keiner im Moment. Unser dringlichstes Problem ist, die sportliche Situation zu verbessern."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image