vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang steht bis 2020 beim BVB unter Vertrag
Pierre-Emerick Aubameyang steht bis 2020 beim BVB unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund muss im DFB-Pokal auf Pierre-Emerick Aubameyang verzichten. Sein Einsatz in der Bundesliga am Wochenende ist fraglich.

Borussia Dortmund bangt um den Einsatz von Pierre-Emerick Aubameyang am Freitag gegen den FC Ingolstadt (20.30 Uhr). Der Stürmer fehlte dem BVB bereits beim Nacholspiel des DFB-Pokal-Viertelfinals gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte in Osnabrück (3:0) am Dienstag.

Der beste Bundesliga-Torschütze (21 Treffer) stand wegen Adduktorenproblemen nicht im 18-köpfigen Kader von BVB-Trainer Thomas Tuchel. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für Aubameyang stürmte in Osnabrück Weltmeister Andre Schürrle. Nationalspieler Julian Weigl fehlte ebenfalls wegen Adduktorenbeschwerden, Abwehrchef Sokratis war gesperrt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image