vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-INGOLSTADT-DORTMUND
FBL-GER-BUNDESLIGA-INGOLSTADT-DORTMUND © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund-Trainer Thomas Tuchel bekräftigt das Saison-Aus von Mario Götze. Für eine mögliche Rückkehr setzt er auf den Faktor Geduld.

Trainer Thomas Tuchel rechnet in dieser Saison nicht mehr mit einer Rückkehr von Nationalspieler Mario Götze in den Kader von Borussia Dortmund.

"Wir haben uns erst kürzlich getroffen, er hat uns besucht. Was soll ich sagen, es geht ihm gut. Es ist aber eine sehr ungewohnte Situation für ihn, weil er nicht so wirklich verletzt ist. Bei ihm ist einfach viel Geduld von Nöten, die bekommt er. Aber es wird nichts mehr in dieser Saison", sagte Tuchel nach dem 0:0 gegen den 1. FC Köln bei Sky.

Götze leidet an einer Stoffwechselstörung, die Ende Februar 2017 bekannt wurde. Die Behandlung dürfte sich bis in den Sommer hineinziehen.

Anzeige

Der 24-Jährige kam in der laufenden Saison nur zu elf Einsätzen, in denen lediglich ein Tor und eine Vorarbeit zu Buche stehen. Seine letzte Partie bestritt er am 18. Spieltag in Mainz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image