vergrößernverkleinern
Germany v England - International Friendly
Germany v England - International Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lukas Podolski meldet sich kurz vor dem rheinischen Derby seines Heimatvereins gegen Bayer Leverkusen mit einem höhnischen Tweet auf Kosten der Bayer-Anhänger zu Wort.

Weltmeister Lukas Podolski hat vor dem rheinischen Derby am 33. Spieltag der Bundesliga zwischen seinem Ex-Klub 1. FC Köln und Bayer Leverkusen (ab 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) mit einem höhnischen Post bei Twitter noch einmal zusätzlich Öl ins Feuer gegossen.

"Unterschied zwischen Leverkusen und einer Straßenbahn?", fragte der Stürmer in Diensten von Galatasaray Istanbul unmittelbar vor dem brisanten Duell der Rhein-Rivalen seine Follower, und lieferte die Antwort direkt mit. "Die Straßenbahn hat mehr Anhänger."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Was den Köln-Fans zumindest ein Lachen ins Gesicht zaubern dürfte, ist für die Bayer-Fans ein weiterer Schlag ins Gesicht.

Anzeige

Schon im Vorfeld des Derbys hatte sich der ehemalige Nationalspieler in den sozialen Medien Scharmützel mit Bayer geliefert.

Auf die trotzige Ankündigung von Bayer-Stürmer Stefan Kießling nach dem 1:4 gegen Schalke 04 Ende April ("Dann hauen wir die Scheiss Kölner weg"), reagierte Podolski ähnlich spöttisch.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben der Brisanz abseits des Spielfeldes geht es in der Partie auch sportlich noch um einiges. Während die Kölner mit einem Sieg ihre Chancen auf die Teilnahme an der Europa League wahren könnten, geht es für Bayer nach einer völlig verkorksten Saison darum, den Klassenerhalt auch rechnerisch unter Dach und Fach zu bringen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image