vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Positive Nachrichten aus Dortmund: Youngster Julian Weigl kann nach der erfolgreichen Operation am Sprunggelenk mit der Rehabilitation beginnen.

Julian Weigl von Borussia Dortmund ist erfolgreich am Sprunggelenk operiert worden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das teilte der BVB am Donnerstag mit. Weigl (21) war während des Ligaspiels beim FC Augsburg am Samstag (1:1) das rechte Sprunggelenk gebrochen.

Der Mittelfeldspieler wird drei bis vier Monate lang ausfallen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image