vergrößernverkleinern
© SPORT1-Grafik: Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Aufreger und taktischen Auffälligkeiten des Bundesliga-Spieltags werden von den Experten in der Telekom Spieltaganalyse unter die Lupe genommen.

Der 33. Spieltag der Bundesliga hatte es in sich.

Last Minute-Wahnsinn auf Schalke: Der Weinzierl-Elf wird in letzter Sekunde ein Treffer aberkannt, weil der Linienrichter einen Eckball im Aus gesehen hatte. Der HSV rettet dadurch ein 1:1 und darf weiter vom Klassenerhalt träumen. Wir klären auf, welchen Fehler der Linienrichter gemacht hat.

Leipzig und Bayern liefern beim 5:4-Sieg des Rekordmeisters ein echtes Spektakel ab. Welche Lehren müssen beide Teams aus dem Spiel ziehen?

Anzeige

Für Redebedarf ist gesorgt - Thomas Helmer diskutiert in der Telekom Spieltaganalyse zusammen mit seinen Gästen Steffen Freund und Peter Neururer die Aufreger des Wochenendes (ab 22.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Die Top-Themen der Sendung im Überblick:

- Last Minute-Wahnsinn auf Schalke: Ball im Aus oder nicht - wir klären auf, welchen Fehler der Linienrichter gemacht hat.

- Zittern vor der Relegation: Wir analysieren welche Aufgaben die Wölfe und der FCA zu erledigen haben.

- Spektakel in Leipzig: Welche Lehren müssen beide Teams aus dem Spiel ziehen?

Nächste Artikel
previous article imagenext article image